So einfach gestalten

Sie spannende Spiele

LJEdition verrät drei Tipps zur Spieleherstellung.

Die Entwicklung einer Spielidee ist viel Arbeit. Wir sind Ihr Partner beim gesamten Prozess der Spielherstellung und beraten Sie gern schon bei der Konzeption.

Drei Tipps für die Gestaltung von Spielen haben wir hier

für Sie zusammengefasst:

Brettspiele erleben eine Renaissance. Die Markenkommunikation wird immer spielerischer. Klassische Würfelspiele eigenen sich ideal für kreatives Marketing, als spielerisches Kunden-Mailing oder um komplexe Inhalte in der B2B-Kommunikation zu vermitteln.

Wir sind Ihr Partner beim gesamten Prozess der Spielherstellung und beraten Sie gern schon bei der Konzeption. Es kann sinnvoller sein, die eigene Interpretation eines Spielklassikers neu aufzulegen. Wir begleiten Ihre Brettspiel-Projekte von der Entwicklung über die Produktion bis hin zur Konfektionierung und beraten Sie bei der Freigabe oder Erteilung notwendiger Lizenzen bei Spielklassikern wie z. B. „Mensch ärgere Dich nicht.“

Tipp 1 

Machen Sie Ihr Spiel zu einem haptischen Erlebnis

Mit modernen Offsetdruckmaschinen erzeugen wir gestochen scharfe Druckbilder im fotorealistischen 120er-Feinraster, die dann in Handarbeit auf bis zu 3mm starken Graukarton gezogen werden. Es lohnt sich, die Bezugsstoffe sorgfältig auszuwählen. Neben den klassischen Bezugstoffen bieten sich auch strukturierte, gefärbte oder beschichtete Papiere an, um ein Spiel besonders zu gestalten. 

 

Welches Papier Sie verwenden, hängt auch von den geplanten Veredelungen ab. Während Lacke sich gut für gestrichene Papiere eignen, ist das auf Haptik-Papieren nur mit etwas größerem Aufwand möglich, da einfache Lacke von dem ungestrichenen Untergrund aufgesaugt werden.

Tipp 2 

Setzen Sie Akzente mit Veredelung

Ob Heißfolie, Prägungen, haptische Lacke wie Relief- oder Glitzerlack oder Folienkaschierungen – Veredelungen sorgen für besondere Extra-Effekte. Ein Relieflack hebt zum Beispiel Gestaltungselemente, Logos oder Schriftzüge wie den Titel des Spiels fühlbar hervor und gibt dem Spiel eine edle Note.

 

Nicht nur die Oberflächen Ihres Spiels lassen sich bearbeiten. Schnittverzierungen mit farbigen Kanten und Rändern kommen aus der alten Buchbinderkunst. Wir übertragen den Farbschnitt gekonnt auf Ihr Spiel. Spezielle Elemente wie Hebebänder am Spielbrett werten das Spiel auch zusätzlich auf. Noch einen Schritt weiter gehen Einlegearbeiten aus Holz oder Metall sowie Magneteffekte. Detailverliebte Sondereditionen fertigen wir für Sie in Handarbeit.

Tipp 3

Denken Sie Out of the Box

Schachtel ist nicht gleich Schachtel. Eine Stülpdeckelbox ist der Klassiker. Eine besondere Note bekommt sie z. B. durch einen Kartonageboden mit Vorstehrand oder wenn die Stülpdeckelkartonage mit Hals oder als Schuber konstruiert ist. Alle Komponenten Ihres Spiels stellen wir in Ihrem Wunschformat her. 

 

Zu einem besonderen Spielerlebnis gehört auch hochwertiges Spielzubehör. Mit originell gestalteten Spielfiguren aus Stanztableaus, besonderen Kartenhaltern oder individuellem Spielgeld können ganze Welten aus Karton, Pappe und Papier entstehen. Und mit einem genau angepassten Inlay bleibt auch alles an seinem Platz und ist schön präsentiert.

 

Mehr Informationen gibt es in unserer

LJ Edition Broschüre